Tag 20: Gloria in Excelsis Deo - Zur Anbetung geschaffen

Bibellettering

Neben den Sketchnotes ist das eine weitere kreative Art wie ich mit biblischem Text umgehe. Hierbei geht es eher um die Schrift. Ich ergänze es aber meistens auch mit Sketchnote-Elementen. Auch hier gelange ich zu einer weiteren Tiefe im Text, weil ich mir für die Gestaltung Gedanken mache. Welcher Vers ist mir besonders wichtig? Welche Worte heben sich hervor? Wie kann ich das mit Zeichnungen ergänzen? Und während der Umsetzung bete ich oder mache mir Gedanken darüber, was dieser Vers zu mir persönlich sagt und was für Auswirkungen das für mein Leben hat.

Hier in der Weihnachtserzählung nach Lukas preisen die himmlischen Heerscharen Gott mit den Worten „Ehre sei Gott in der Höhe“. Ein kurzer Satz mit einer tiefen Bedeutung:

Er ist es allein, den es zu ehren gibt. Er ist, der über allem ist. Der Große.

Und der Kleine. Der als kleines Kind zu uns kommt. Nah - zu dir und mir. 

Was ein großartiger Gott!

Hast du seine Nähe schon erfahren? Sprich es aus und erhebe Gott: „Ehre sei Gott in der Höhe“. Er wird sich dir nahen.


Sarah Oettinger

 

Die vorherigen Tage findest du hier!

• Zum Buch • Die Kampagne •